ERP Branchenlösung
für Maschinenbau &
Anlagenbau.

Die Herausforderungen im Maschinen- und Anlagenbau

Viele Unternehmen, die sich mit Maschinen- und Anlagenbau beschäftigen, tendieren aktuell zu einer stärkeren Integration ihrer Geschäftsprozesse. Die Umsetzung erfolgt häufig in Verbindung mit der Implementierung neuer oder der Optimierung bestehender Business Software. Die Gründe dafür liegen auf der Hand:

  • Innovationszyklen werden kürzer
  • Kundenanforderungen steigen kontinuierlich
  • Druck der Konkurrenz hinsichtlich Qualität und Preis steigt
  • Internationalisierung auf Absatz- und Beschaffungsmärkten

 

Die passende Business Software für mehr Effizienz

In diesem hochdynamischen Umfeld ist die schnelle und kontrollierte Abwicklung der Wertschöpfungsprozesse kritisch. Business Software Systeme dürfen die oft durch Kundenanforderungen notwendige Individualität und Flexibilität in Unternehmen nicht verhindern. Gleichzeitig muss Unternehmenssoftware aber auch Standardisierung - wo diese sinnvoll erscheint - mit Effizienz unterstützen. Sämtliche Wertschöpfungsprozesse werden üblicherweise mittels laufender Kostenrechnung begleitet, um auch unter diesem Aspekt die Konkurrenzfähigkeit auf einem hart umkämpften Markt zu steigern.

Das sagen unsere Kunden


„M3 macht unsere Geschäftsprozesse transparenter. Mit M3 haben wir wirklich alles integriert im Überblick. Das heißt für uns auch, dass wir nun in der Lage sind, Aufträge schneller abzuwickeln, wodurch sich unsere Lagerbestände drastisch reduziert haben.“

Martin Urban, geschäftsführender Gesellschafter Business & Vertrieb,
Urban Maschinenbau


„Die Abbildung eines heterogenen Unternehmensnetzwerkes mit unterschiedlichen Geschäftsbereichen war eine der größten Herausforderungen. Mit terna und Infor M3 haben wir einen Partner sowie eine Softwarelösung gefunden, die uns dabei unterstützen wird, die anspruchsvollen gesetzten Ziele zu erreichen.“

Peter Eder, geschäftsführender Gesellschafter, Eder GmbH